Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 4. März Dieb schlägt auf Verkäuferin ein

Von
Unbekannte haben in einem Supermarkt in Tuttlingen Diebstahl begangen. (Symbolfoto) Foto: Kneschke/Gentsch/Schulze/Seeger

Tuttlingen: Diebe haben am Donnerstagabend in einem Supermarkt in Tuttlingen eine Angestellte umgeschubst, nachdem diese die beiden bei ihrer Tat beobachtet hatte.

Die Diebe nahmen Ware aus den Regalen und bezahlten diese nicht. Als sie sie darauf ansprach, wurde sie von einem der Täter zu Boden geschubst. Bei der anschließenden Flucht gelang es einem weiteren Angestellten einem Täter den Fuß zu stellen, weshalb auch der Dieb zu Boden stürzte.

Die Angestellte, welche sich inzwischen wieder aufrappeln konnte, warf sich daraufhin auf den am Boden liegenden Dieb. Der Mann versetzte der Angestellten daraufhin einen Schlag ins Gesicht und flüchtete.

Der Haupttäter, welcher die Geschädigte geschubst und geschlagen hat, soll etwa 1,85 bis 1,90 Meter groß und schlank sein. Er soll kurze schwarze Haare gehabt haben und einen osteuropäischen Akzent haben. Er trug einen grauen Kapuzenpullover, eine schwarze Weste und Jeans.

Der zweite Dieb trug ebenfalls eine Jeans, einen roten Kapuzenpullover und eine schwarze Jacke mit auffälligen Stickereien auf Höhe der linken Brust und am Rücken. Er war etwa 1,75 Meter groß und hatte kurze schwarze Haare, außerdem hatte er einen eher dunkleren Teint.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 07461 941 0 entgegen.

Artikel bewerten
4
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.