Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 4. Juni Schafe und Ziegen behindern Verkehr

Von
Ziegen und Schafe haben am Dienstagmorgen den Straßenverkehr in Horb behindert. (Symbolfoto) Foto: Hopp

Horb: Rund 50 Schafe und Ziegen waren am Dienstagvormittag in Horb (Kreis Freudenstadt) untewegs. Um die Verkehrsteilnehmer zu schützen, mussten Beamte des Polizeireviers Horb bis zum Eintreffen des Besitzers die Tiere von der Manfred-Volz-Straße auf deren Weide zurücktreiben.

Weitere Ermittlungen ergaben, dass vermutlich ein unbekannter Täter den Zaun mutwillig umgedrückt hatte, so dass die Tiere die Weide verlassen konnten. Ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer informierte sofort die Polizei über die Gefahr, so dass größeres Unheil vermieden werden konnte. 

Artikel bewerten
1
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.