Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 4. Juni Mit Papas BMW im Graben gelandet

Von

Albstadt-Onstmettingen: Am Sonntagvormittag ist ein 15-Jähriger mit dem BMW seines Vaters zwischen Onstmettingen (Stich) und Thanheim im Graben gelandet.

Der Polizei wurde ein nicht abgesichertes Pannenfahrzeug im Thanheimer Tal gemeldet. Bei Eintreffen der Beamten war ein 15-Jähriger und dessen Bekannter dabei, einen BMW aus dem Graben zu ziehen. Wie die weiteren Ermittlungen ergaben, hatte der 15-Jährige aus Albstadt die Abwesenheit seiner Eltern genutzt, um mit dem Wagen, ohne deren Wissen, eine Spritztour zu machen.

Auf der kurvenreichen Strecke war er infolge nicht angepasster Geschwindigkeit in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und in die Böschung gekracht. Er hatte daraufhin einen Bekannten verständigt, der im half, das Fahrzeug zu bergen. Der junge Mann gelangt bei der Staatsanwaltschaft Hechingen zur Anzeige, ein Bericht an die Führerscheinstelle wird gefertigt.

Artikel bewerten
1
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.