Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 4. August Einbrecher flexen Wandtresor auf

Von
Die Einbrecher versuchten den Wandtresor zu flexen, konnten aber ihr Werk nicht zu Ende bringen. Das Bild zeigt einen aufgeflexten Tresor. (Symbolbild) Foto: Schwarzwälder Bote

Kehl-Auenheim: Unbekannte haben versucht, am Donnerstagmorgen in einer Spedition der Otto-Hahn-Straße einen Tresor zu knacken. Angenommen werden zwei Täter, die sich gewaltsam Zugang zum Bürogebäude der Firma verschafft hatten und versuchten, dort mit zwei Flexmaschinen  einen Wandtresor zu knacken.

Der Firmeninhaber überraschte die beiden Einbrecher bei seinem Arbeitsbeginn um 3.48 Uhr. Beim Betreten des Gebäudes bemerkte er einen „Flexgeruch“ und verständigte die Polizei. Die Einbrecher konnten jedoch noch vor Ankunft der Polizei flüchten.

Die Kehler Kripo bittet Zeugen, die im Bereich der Otto-Hahn-Straße und der Robert-Koch-Straße in den frühen Morgenstunden des Donnerstages, Verdächtiges beobachtet haben, sich unter der Telefonnummer 07851-893-0 zu melden.

Artikel bewerten
0
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.