Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 31. August Balingen: Heftig in die Leitplanken gekracht

Von

Balingen: Wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 12.000 Euro ist am Opel Isignia eines 21-Jährigen entstanden, als dieser am Sonntagabend mit seinem Wagen auf der B 463 zwischen Balingen (Zollernalbkreis) und Albstadt in die Leitplanken gekracht ist.

Der junge Mann war gegen 21.15 Uhr in Richtung Albstadt unterwegs, als er kurz vor der Ausfahrt Weilstetten nach rechts von der Fahrbahn abkam. Der Opel schlitterte zunächst über mehrere Meter an der Leitplanke entlang, wurde dann zurück auf die Fahrbahn abgewiesen, wo er ins Schleudern geriet, und prallte anschließend erneut gegen die Leitplanke.

In der Ausfahrt nach Weilstetten kam der Pkw schließlich zum Stehen. Der junge Fahrer blieb unverletzt. Sein nicht mehr fahrbereiter Isignia wurde abgeschleppt. Zur Reinigung der Fahrbahn durch Mitarbeiter der Straßenmeisterei musste die B 463 für kurze Zeit voll gesperrt werden.

Artikel bewerten
0
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.