Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 30. Oktober Fahnenmast und Hecke stoppen Irrfahrt

Von
Das Auto musste nach der Irrfahrt abgeschleppt werden. (Symbolbild) Foto: Heidepriem

Horb-Nordstetten: Ein Fahnenmast und eine Hecke haben am Montagmittag in Nordstetten die Irrfahrt eines Renaults gestoppt.

Am Mittag war ein 75 Jahre alter Autofahrer in einem Moment der Unaufmerksamkeit von der Hauptstraße abgekommen. Das Auto krachte prallte einen Fahnenmast und krachte danach in eine Hecke.

Am Auto entstand Sachschaden in Höhe von 8000 Euro. Der Schaden am Fahnenmast und an der Hecke wird auf 1000 Euro geschätzt. Der Renault musste abgeschleppt werden. Verletzt wurde niemand.

Artikel bewerten
1
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.