Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 3. September VS-Villingen: Auf Fußgängerüberweg Kind angefahren

Von

VS-Villingen: Am Montagmorgen ist ein Vater mit seinem siebenjährigen Sohn - beide mit dem Fahrrad unterwegs - vom Bahnhof kommend in Richtung Innenstadt Villingen (Schwarzwald-Baar-Kreis) unterwegs gewesen, als der Junge von einem Auto angefahren wurde.

Der vorausfahrende Vater überquerte den Fußgängerüberweg in der Bahnhofstraße, worauf ihm der Siebenjährige folgte. Hierbei näherte sich ein silberfarbener Daimler, C-Klasse, seitens der Friedrichstraße und fuhr so unvorsichtig über den Überweg, dass das Kind mit dem Rad gegen die Fahrertüre knallte und auf die Straße stürzte. Der Junge verletzte sich leicht.

Der Mercedesfahrer mit VS-Kennzeichen winkte noch kurz und entfernte sich dann von der Unfallstelle.

Das Polizeirevier Villingen bittet nun unter der Telefonnummer 07721/6010 um Zeugenhinweise zum Unfall und dem beteiligten Mercedesfahrer.

Artikel bewerten
0
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.