Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 3. März St. Georgen: Füßgängerinnen angefahren

Von

St. Georgen: Ein bislang unbekannter Autofahrer hat am Mittwochabend einen Unfall in St. Georgen (Schwarzwald-Baar-Kreis) verursacht, bei dem zwei Fußgängerinnen verletzt wurden.

Die beiden wollten die Straße an einem Fußgängerüberweg in der Villinger Straße überqueren, dabei wurden sie von einem zuerst noch stehenden Fahrzeug angefahren. Der Autofahrer hatte den beiden zuvor signalisiert, dass sie über die Straße gehen können. Dann fuhr er aber unvermittelt los und erfasste sie. Die 42-Jährige Frau und ihre 14-jährige Tochter wurden leicht verletzt.

Bei dem Auto handelte es sich vermutlich um einen weißen Audi. Der Fahrer wird folgendermaßen beschrieben: Er ist etwa 30 bis 40 Jahre alt, etwa 1,70  bis 1,75 Meter groß, hat kurze, schwarze, leicht gewellte Haare und einen Stoppelbart. Die Polizei St. Georgen (Telefonnummer: 07724/94950-0) bittet um Hinweise.

Artikel bewerten
3
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.