Schopfheim: Weil er am Montag, vor einem Geschäft auf der Gänsmatt in Schopfheim (Kreis Freiburg) in störender Weise um Geld bettelte, sollte ein 39-jähriger Mann durch die Polizei kontrolliert werden. Hierbei beleidigte er die Polizisten aufs Übelste.

Aufgrund seiner Alkoholisierung und weil er sich nicht beruhigen ließ, musste er den Rest des Tages bei der Polizei verbringen.

Neben der Strafanzeige erwarten den Mann auch die Kosten für seine Unterbringung bei der Polizei.

Albstadt : Lastwagenfahrer muss Führerschein abgeben

Albstadt:  Ein Lastwagenfahrer hat nach einer Unfallflucht am Montagmorgen in Ebingen (Zollernalbkreis) seinen Führerschein abgeben müssen.

Kurz nach 9 Uhr prallte der 61-Jährige mit seinem Lastzug beim Abbiegen von der Bühlstraße in die Schützenstraße gegen einen parkenden Audi A4. Dabei richtete er einen Sachschaden in Höhe von zirka 10.000 Euro an. Er fuhr ohne zu zögern weiter, wurde aber von Zeugen beobachtet und bei der Polizei gemeldet. 

Der LKW-Fahrer wurde schnell ermittelt. Jetzt ist er seinen Führerschein los, den die Polizei beschlagnahmte.

Haigerloch: Auto bei Parkmanöver gestreift

Haigerloch: Bei einem Parkunfall auf dem LIDL-Gelände in der Owinger Straße in Haigerloch (Zollernalbkreis) ist am Montagabend Sachschaden entstanden. Der oder die Schuldige ist nach dem Rempler verschwunden.

Zwischen 20.30 und 20.50 Uhr wurde der parkende Mercedes von einem bisher unbekannten Auto vorne rechts angefahren. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von zirka 2500 Euro. Ob Mann oder Frau am Steuer des unfallverursachenden Fahrzeugs saßen, ist ebenfalls unbekannt.

Das Polizeirevier Hechingen bittet Zeugen des Unfalls um Hinweise unter der Rufnummer 07471/98800.

Oberndorf/Rosenfeld: Einbrüche in Vereinsheime

Oberndorf-Beffendorf/Rosenfeld-Leidringen: In der Nacht auf Montag sind unbekannte Täter in das Sportheim des Sportvereins Beffendorf (Kreis Rottweil) und der Sportvereinigung Leidringen (Zollernalbkreis) eingedrungen.

Die Einbrecher verschafften sich jeweils über eine Tür gewaltsam Zutritt eine die Vereinsräume und durchstöberten die Schubladen im Thekenbereich. In beiden Fällen erbeuteten sie wenige Euro Bargeld aus Sparschweinen und Wechselgeldkassen. Der Sachschaden beträgt mehrere hundert Euro.

Hinweise an das Polizeirevier Oberndorf, Telefon 07423/8101-0 oder der Polizeiposten Rosenfeld, Telefon 07428/94513-0.

Gutach: Mann bei Arbeitsunfall verletzt

Gutach: Bei Pressarbeiten in einer Firma in Gutach (Ortenaukreis) ist am Montagvormittag ein Arbeiter verletzt worden.

Der Mann hatte sich gegen 11 Uhr beim Hantieren an einer Pressmaschine an der Hand verletzt und musste mit einen Rettungswagen in das Klinikum Offenburg gebracht werden.

Die Beamten des Polizeipostens Wolfach haben die Ermittlungen aufgenommen.

Rottweil: Linienbus demoliert geparktes Auto

Rottweil: Ein 29-jähriger Linienbusfahrer hat am Montag in Rottweil einen geparkten Fiat gestreift.

Der Vorfall ereignete sich gegen 11.50 Uhr auf der Straße "Krummer Weg". Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 7000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Deißlingen: Unfall beim Abbiegen

Deißlingen-Lauffen - Bei einem Unfall in Lauffen (Kreis Rottweil) sind am Montag rund 7500 Euro Sachschaden

Ein 27-jähriger war mit seinem Renault Clio auf der St.-Georg-Straße unterwegs. Als er nach links in die Kornfeldstraße abbog, kollidierte er mit dem Audi einer 22-Jährigen.

Beide Autos mussten abgeschleppt werden, verletzt wurde niemand.

Deißlingen: Sattelzug schlittert gegen Caddy

Deißlingen: Ein 30-jähriger Lkw-Fahrer ist am Montag ins Rutschen gekommen und gegen einen geparkten VW Caddy geprallt.

Der 30-Jährige fuhr gegen 15.30 Uhr auf der Zufahrtsstraße zum Gipsbruch, als er an der Kreuzung über die Straße "Vorhalden" schlitterte. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite prallte der Sattelzug gegen einen Caddy. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Caddy nach hinten geschoben. Dabei wurde der 44-jährige Autobesitzer leicht verletzt. Er hatte sich zum Unfallzeitpunkt hinter seinem Caddy aufgehalten.

Es entstand Sachschaden von rund 9000 Euro.

VS: Autofahrer streift Zaun

VS-Schwenningen: Weil er kurz unachtsam war, ist ein 33-Jähriger am Montagabend mit seinem Mercedes gegen einen Zaun gefahren.

Der Unfall ereignete sich gegen 21.45 Uhr in der Rottweiler Straße in Schwenningen (Schwarzwald-Baar-Kreis). Der Schaden an Auto und Zaun beträgt insgesamt rund 10.000 Euro.

VS: Autofahrerin übersieht Renault

VS-Schwenningen: Am Montagmorgen ist eine Autofahrerin in Schwenningen (Schwarzwald-Baar-Kreis) aus Unachtsamkeit auf ein stehendes Auto gefahren. Verletzt wurde niemand.

Die Fahrerin des Renaults war auf der Römerstraße in Richtung Sturmbühlstraße unterwegs. An der Kreuzung übersah sie einen Ford, dessen Fahrerin ebenfalls in die Sturmbühlstraße einbiegen wollte.

Es entstand Sachschaden in Höhe von 5000 Euro.

Niedereschach: Einbrecher suchen Gärtnerei heim

Niedereschach-Schabenhausen: Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zum Dienstag in eine Gärtnerei in der Niedereschacher Straße in Schabenhausen (Schwarzwald-Baar-Kreis) eingedrungen.

Auf noch unbekannte Weise gelangten die vermummten Täter zwischen Montag, 23.30 Uhr, und Dienstag, 1.10 Uhr, auf das Gelände der Gärtnerei. Durch eine offen stehende Tür betraten sie den Verkaufsraum. Dort brachen sie eine Kasse auf und erbeuteten Bargeld. In einem Büro klauten sie noch einen Geldbeutel. Die Alarmanlage löste erst aus, als die Täter das Gelände wieder verließen.

Hinweise an das Polizeirevier Villingen, Telefon 07721/601-0.

Freudenstadt: Unfall auf B 28

Freudenstadt: Eine Autofahrerin ist am Montagmorgen auf der B 28 in Freudenstadt auf ein vor ihr wartendes Auto aufgefahren. Verletzt wurde niemand.

Die Unfallverursacherin fuhr gegen 10.30 Uhr auf der B 28 stadteinwärts. An der Bacherkreuzung prallte sie auf einen Skoda, der an der roten Ampel wartete.

Es entstand Sachschaden in Höhe von 2500 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: