Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 29. Mai Mädchen entführen Pferde aus Koppel

Von
Die Mädels wurden beim Entführen der Pferde beobachtet, so dass ihr Ritt nur von kurzer Dauer war. (Symbolfoto) Foto: dpa

Wellendingen-Wilflingen: In der Nacht auf Sonntag haben zwei Mädchen aus einer Koppel in Wilflingen (Kreis Rottweil) zwei Pferde stibitzt. Die Mädchen entführten die Tiere in Richtung Albvereinshütte. Dabei wurden sie allerdings beobachtet, so dass ihr Ritt auf den Pferden nur von kurzer Dauer war.

Gegen 22.30 Uhr kletterten die 15 und 17 Jahre alten Mädels auf die Koppel und holten sich zwei Pferde. Ein Pferd zäumten sie auf, dem anderen legten sie lediglich ein Halfter an. Dann verließen sie das Gelände in Richtung Albvereinshütte.

Ein Zeuge, der die Szenerie beobachtete, verständigte die Besitzerin. Bei der sich anschließenden Suche konnten die beiden jungen Damen samt Vierbeiner auf dem Weg zur Hütte des Albvereins angetroffen werden.

Das Motiv ist bisher noch unklar. Allerdings behaupten die beiden jugendlichen Mädchen steif und fest, per SMS zu dem Diebstahl gezwungen worden zu sein. Das Handy samt SMS fehlt allerdings. Laut Polizei ging es angeblich verloren. Das Polizeirevier Rottweil ermittelt und versucht, Licht in das Dunkel zu bringen.

Artikel bewerten
2
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.