Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 29. Januar Eutingen: Unfallfahrer macht sich vom Acker

Von

Eutingen: Ein Autofahrer hat sich am Dienstag nach einem Unfall bei Eutingen (Kreis Freudenstadt) aus dem Staub gemacht. Ehe er davon fuhr, wechselte der Fahrer jedoch noch ein Rad seines Wagens und ließ sich hierbei von anderen Verkehrsteilnehmern helfen.

Der Verursacher fuhr mit seinem Wagen gegen 21.45 Uhr von der Bundesstraße 28 auf die Überleitung zur Landesstraße 360. Weil das Auto offensichtlich zu schnell unterwegs war, kam es von der glatten Straße ab, rutsche über eine Verkehrsinsel und stieß gegen ein Verkehrsschild. 

Da ein Rad seines Wagens durch den Unfall beschädigt wurde, wechselte es der Unfallfahrer mit Hilfe von anderen Verkehrsteilnehmern aus. Dann fuhr er davon, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern.

Bei dem Unfallwagen handelte es sich um ein weißes Auto mit Calwer Kennzeichen. Es entstand rund 500 Euro Schaden. 

Zeugen, insbesondere die Verkehrsteilnehmer, die bei dem Radwechsel geholfen haben, werden gebeten, sich bei der Polizei unter 07451/96 0 Horb zu melden.

Artikel bewerten
1
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.