Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 29. Dezember Drogenkurier schmuggelt Marihuana

Von
Zöllner haben am Flughafen Baden-Airpark bei Rheinmünster (Kreis Rastatt) über acht Kilo Marihuana beschlagnahmt. (Symbolfoto) Foto: dpa

Rheinmünster/Karlsruhe: Zöllner haben am Flughafen Baden-Airpark bei Rheinmünster (Kreis Rastatt) am Sonntag über acht Kilo Marihuana beschlagnahmt - der größte Fund innerhalb eines Monats.

"Das ganze Jahr war nix und plötzlich haben wir im Dezember diese Fälle", sagte Matthias Götz vom Hauptzollamt Karlsruhe am Montag. Insgesamt wurden damit im Dezember fast 20 Kilo der Droge entdeckt.

Eine Erklärung für den erhöhten Drogenschmuggel gebe es nicht. "Vielleicht testen die Schmuggler einfach aus, ob sie bei kleineren Flughäfen besser durchkommen", sagte Götz.

Der aus einem afrikanischen Land stammende Drogenkurier war am Sonntagnachmittag aus Barcelona eingereist. Das Marihuana mit einem Marktwert von rund 65.000 Euro hatte er in zwei großen Beuteln im Reisegepäck transportiert. Der 35-Jährige sitzt in Untersuchungshaft.

Artikel bewerten
0
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.