Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 28. Oktober Lkw-Fahrer blockiert wegen Abbiege-Versuch stundenlang B 33

Von
Es bildeten sich lange Rückstaus sowohl in Richtung St. Georgen als auch in Richtung Hornberg. (Symbolfoto) Foto: dpa

Triberg: Ein Lastwagenfahrer hat wegen eines Abbiege-Versuchs nahe Triberg (Schwarzwald-Baar-Kreis) stundenlang die B 33 blockiert.

Der 51-Jährige versuchte, mit dem Lastwagen von einem Firmengelände auf die Hornberger Straße/B 33 in Richtung St. Georgen abzubiegen, wobei der Lkw zunächst an einem Metallgeländer hängen blieb. Beim anschließenden Rangieren manövrierte sich der Fahrer immer mehr in eine aussichtslose Position, in der der Sattelzug schließlich steckenblieb.

Beide Fahrstreifen der B 33 wurden blockiert. Es bildeten sich lange Rückstaus sowohl in Richtung St. Georgen als auch in Richtung Hornberg.

Erst einer herbeigerufenen Fachfirma mit einem Spezialfahrzeug gelang es nach rund zwei Stunden, den festgefahrenen Laster zu "befreien". 

Artikel bewerten
14
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.