Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 28. Juli Donaueschingen: Jugendliche als falsche Sammler unterwegs

Von

Donaueschingen: Zwei Jugendliche sind am Sonntagmittag in Donaueschingen (Schwarzwald-Baar-Kreis) als falsche Sammler unterwegs gewesen.

Die Jugendlichen klingelten an Haushalten und erklärten, dass sie für den Tierschutz Spenden sammeln. Einem Mann kam dies verdächtig vor. Er verständigte die Polizei. Zwei dringend Tatverdächtige konnten in der Schellenbergstraße durch eine Streife bemerkt und überprüft werden.

Die beiden Jugendlichen im Alter von zwölf und 16  bestritten mit der Sache etwas zu tun zu haben. Auch konnte kein Sammelgeld aufgefunden werden. Die Beschreibung des Anzeigeerstatters passte jedoch haargenau auf die beiden. Weitere Hinweise von Zeugen oder Geschädigte bitte an die Polizei Donaueschingen, Telefon 0771/83783-0.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.