Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 28. Juli Egenhausen: 43-Jähriger schläft am Steuer ein

Von

Egenhausen: Vermutlich auf Grund von Sekundenschlaf ist ein 43-jähriger Lkw-Fahrer am Freitagmorgen in Egenhausen (Kreis Calw) von der Straße abgekommen und in einem Garten gelandet. 

Gegen 10.40 Uhr war der 43-Jährige mit seinem Lkw auf der Winterstraße in Richtung Spielberger Straße unterwegs. Auf Höhe des Hauses Nr. 8 kam er nach links von der Fahrbahn ab, überfuhr eine Mauer und kam im Garten des Anwesens zum Stehen. Dabei riss der Unterboden des Lkws auf, so dass eine größere Menge Motoröl in den Garten floss.

Durch die Freiwillige Feuerwehr Egenhausen und den Bauhof musste das Erdreich oberflächlich abgetragen und entsorgt werden. Der Sachschaden wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt.

In diesem Zusammenhang sucht die Polizei einen Autofahrer, der vor dem Unfall dem Lkw entgegengekommen sein soll. Dieser wird gebeten, sich beim Polizeirevier Nagold unter der Telefonnummer 07452/9305-0 zu melden. 

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.