Bei dem Unwetter in sind zwei Polizisten in ihrem Auto von einem umstürzenden Baum leicht verletzt worden. (Symbolfoto) Foto: dpa

Bei Gewitter werden zudem einige Dächer beschädigt sowie weitere Polizeimeldungen aus der Region.

Stockach: Bei einem Unwetter in der Nähe von Stockach (Kreis Konstanz)  sind in der Nacht zu Dienstag zwei Polizisten in ihrem Auto von einem umstürzenden Baum leicht verletzt worden.

Wie ein Polizeisprecher sagte, wurden bei dem Gewitter zudem einige Dächer beschädigt, mehrere Keller liefen voll. Das Ausmaß der Schäden war zunächst unklar.

Königsfeld: Ausgebüxte Kühe beschäftigen Polizei

Königsfeld: Am Montagabend sind der Polizei drei ausgebüxte Kühe auf der Kreisstraße zwischen Brogen und Langenschiltach (Schwarzwald-Baar-Kreis) gemeldet worden.

Beim Eintreffen der Streifenwagenbesatzung hatte der Besitzer die Tiere bereits wieder auf eine umzäunte Weide gebracht.

Vermutlich wurde der Zaun - wie schon öfters - von Spaziergängern geöffnet, um die Weide zu überqueren.

Vöhrenbach: Farbschmierer verursachen 500 Euro schaden

Vöhrenbach: Unbekannte Farbschmierer haben am Samstag in Vöhrenbach (Schwarzwald-Baar-Kreis) eine Schaufensterscheibe in der Friedrichstraße mit schwarzer Farbe besprüht.

Der Sachschaden wird auf rund 500 Euro geschätzt. Hinweise nimmt der Polizeiposten Furtwangen, Telefon 07723/92948-0, entgegen.

Deißlingen: Einbruch in Turnhalle endet ohne Beute

Deißlingen: Am vergangenen Wochenende ist ein bisher unbekannter Täter in die Turnhalle im Bäumlesweg in Deißlingen (Kreis Rottweil) eingedrungen und hat nach Beute gesucht.

Mitgenommen hat er zwar nichts, dafür aber einen Schaden in Höhe von mindestens 1500 Euro hinterlassen. Der Unbekannte bereitete die Tat vor. Um in die Halle zu kommen, legte er einen Stein zwischen Tür und Angel eines Nebeneingangs, so dass dieser nicht ganz zu ging.

Durch diese Tür kam er hinein und versuchte gleich im Erdgeschoss, eine der Türen zu einem Lagerraum gewaltsam zu öffnen. Seine Hebelversuche waren aber erfolglos. An der Garderobe brach er eine Schublade auf, die leer war.

Im zweiten Stock hebelte der Einbrecher eine Tür zu Vereinsräumlichkeiten auf, fand aber auch hier die gewünschte Beute nicht. Er verließ den Tatort wieder mit leeren Händen.

Schramberg: 10.000 Euro Schaden nach Auffahrunfall

Schramberg: Bei einem Auffahrunfall in der Bahnhofstraße in Schramberg (Kreis Rottweil) ist am Montag  ein Sachschaden in Höhe von zirka 10.000 Euro entstanden.

Ein BMW-Fahrer musste bei Haus Nummer 15 verkehrsbedingt anhalten. Der Fahrer des hinter ihm kommenden Opel erkannte die Situation zu spät und fuhr ungebremst auf.

Durch die Aufprallwucht schob es den BMW noch auf dessen Vordermann. Verletzt wurde niemand. Der Opel war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Wellendingen: Autos nach Unfall nicht mehr fahrbereit

Wellendingen: Am Montagnachmittag sind auf der L 434 kurz nach Wellendingen (Kreis Rottweil) zwei Autos zusammengestoßen.

Ein 28-jähriger Skoda-Fahrer wollte nach dem Ortsausgang nach links in einen Feldweg abbiegen und musste verkehrsbedingt anhalten. Hinter ihm fuhr ein Mercedes, dessen 20-jähriger Fahrer das Ansinnen seines Vordermannes zu spät erkannte und ungebremst auffuhr.

An den beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von mindestens 7500 Euro. Verletzt wurde niemand. Weil beide Autos nicht mehr fahrbereit waren, mussten sie abgeschleppt werden.

Albstadt: Autodieb klaut schwarzen Renault Twingo

Albstadt: Ein unbekannter Täter hat am Sonntag in der Straße Oberer Stadtgraben in Albstadt (Zollernalbkreis) einen schwarzen Renault Twingo mit BL-Zulassung gestohlen. Wie der Dieb ins Auto kam, ist nicht bekannt.

Einen Schlüssel hatte er nicht. Auffallend an dem Wagen sind aufgeklebte Schmetterlinge im vorderen Bereich. Die Sachfahndung läuft. Wer den Kleinwagen sieht wird gebeten, das Polizeirevier Albstadt zu verständigen, Telefon 07432/955-0.

Bisingen: Aquaplaning - Sprinter gerät auf B 27 ins Schleudern

Bisingen: Am Montagmorgen ist ein Sprinter-Fahrer auf der B 27 in der Wessinger Senke bei Bisingen (Zollernalbkreis) mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum gefahren.

Der 26-jährige Sprinter-Fahrer war auf dem Weg in Richtung Hechingen. Wegen des Starkregens bestand Aquaplaning-Gefahr. Weil er für die Fahrbahnverhältnisse zu schnell fuhr und seine Hinterreifen glatt waren kam er ins Schleudern, geriet rechts neben die Fahrbahn und prallte vor der dortigen Böschung rückwärts gegen einen Baum.

Die Aufprallwucht drückte den Kastenwagen wieder auf die Fahrbahn zurück, wo er nach rechts umkippte und liegen blieb. An dem Lieferwagen entstand Sachschaden in Höhe von zirka 12.000 Euro. Der Fahrer blieb unverletzt. Der rechte Fahrstreifen war vorübergehend nicht passierbar und musste gesperrt werden.

Bisingen: Quad stößt mit Mercedes zusammen

Bisingen: Am Montagabend ist ein 29 Jahre alter Quad-Fahrer bei einem Unfall in der Dorfstraße in Bisingen (Zollernalbkreis) verletzt worden.

Der 29-Jährige kam auf Höhe von Haus Nummer 64 aus noch unbekannten Gründen ins Schleudern. Das Quad driftete auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem entgegen kommenden Mercedes zusammen. Der Fahrer verletzte sich, lehnte eine ärztliche Versorgung jedoch ab.

Beide Fahrzeuge wurden bei dem Unfall so stark beschädigt, dass von einem wirtschaftlichen Totalschaden ausgegangen werden muss. Die Fahrerin des Mercedes blieb unverletzt.

Balingen: Polizei sucht nach Randalierer

Balingen-Frommern: Nach einer Sachbeschädigung in der Seestraße in Frommern (Zollernalbkreis) sucht die Polizei nach Zeugen.

Ein unbekannter Täter beschädigte  in der Nacht von vergangenem Mittwoch auf Donnerstag ein stehenden Daimler Benz durch einen Fußtritt gegen die hintere rechte Türe. Die Reparaturkosten für die Delle wurden auf 2100 Euro beziffert.

Wer Hinweise zum Tatgeschehen und zum Verursacher geben kann wird gebeten, sich beim Polizeiposten Frommern unter der Nummer 07433/998501-0 zu melden.

Hechingen: 24-Jähriger missachtet Vorfahrt

Hechingen: Am späten Montagabend sind in Hechingen (Zollernalbkreis) zwei Autos heftig zusammengestoßen.

Ein 24-jähriger Autofahrer wollte von der B 32 kommend nach links in die Stettener Halde abbiegen. Aus Richtung der Bundesstraße 27 kam ihm ein BMW entgegen.

Beim Linksabbiegen missachtete der 24-Jährige den Vorrang des Gegenverkehrs und stieß mit dem BMW zusammen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 10.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Meßstetten: Autofahrer prallt mit VW gegen BMW

Meßstetten-Tieringen: Am Montagabend hat es in der Balinger Straße in Tieringen (Zollernalbkreis) heftig gekracht.

Ein 25-jähriger VW-Fahrer sah einen geparkten BMW zu spät und fuhr ungebremst in den Wagen. An beiden Fahrzeugen entstand je 5000 Euro Sachschaden. Personen wurden nicht verletzt.

Altensteig: Mofa-Fahrerin bei Unfall verletzt

Altensteig: Am Montagnachmittag hat sich bei einem Unfall auf der L 352 in Altensteig (Kreis Calw) eine 15-jährige Mofa-Fahrerin verletzt.

Das Mädchen war gegen 14.10 Uhr auf der Ortsentlastungsstraße unterwegs, als sie auf der Brücke vor dem Kreisverkehr in einer Linkskurve ohne Fremdeinwirkung zu weit nach rechts geriet und gegen die Leitplanke prallte.

Zur Versorgung der Jugendlichen war ein Rettungswagen im Einsatz. An ihrem Mofa entstand ein Schaden von rund 500 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: