Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 27. Mai Vermeintlicher Streit gibt Rätsel auf - Polizei sucht Zeugen

Von
Am Oberndorfer Bahnhof soll es zu einer Auseinandersetzung gekommen sein. (Symbolbild) Foto: dpa

Oberndorf: Die Polizei sucht Zeugen eines Streits, der sich am Dienstagabend am Oberndorfer Bahnhof (Kreis Rottweil) zugetragen haben soll.

Gegen 17.40 Uhr sollen dort zwei Männer und zwei Frauen aneinander geraten sein. Nach Aussage eines 57-Jährigen sollen zunächst ein Anfang bis Mitte 20-Jähriger und zwei Frauen im Alter zwischen 16 und 20 Jahren in Streit geraten sein. Als der Zeuge einschreiten wollte, sei er von dem jungen Mann heftig weggestoßen worden, über ein Geländer gefallen und habe sich dabei leicht verletzt.

Den jungen Mann beschrieb der bei Erstattung der Anzeige laut Polizei erheblich alkoholisierte 57-Jährige als etwa 1,80 Meter, von kräftiger Statur mit dunklen Haaren. Eine der beiden jungen Frauen sei blond, die andere brünett gewesen. Hinweise an das Polizeirevier Oberndorf, Telefon 07423/8101-0.

Artikel bewerten
0
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.