Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 27. März Junger Mann schläft am Steuer ein

Von
Der Wagen kam von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baum. (Symbolfoto) Foto: dpa

Furtwangen-Neukirch: Weil er kurz einschlief, ist ein 21-jähriger Autofahrer in der Nacht zum Samstag in Neukirch (Schwarzwald-Baar-Kreis) mit seinem Wagen gegen einen Baum geprallt.

Der junge Mann war von Neukirch Richtung Furtwangen unterwegs. Wenige Meter vor dem Dienstgebäude der Straßenmeisterei kam er in einer leichten Linkskurve von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baum. Eigenen Angaben zufolge wurde er wegen seiner Müdigkeit vom Schlaf übermannt und flog deswegen von der Straße, teilt die Polizei mit. Er hatte noch Glück und zog sich nur leichte Verletzungen zu. Alkohol war nicht im Spiel.

Der nicht mehr fahrbereite Audi blieb zunächst am Unfallort stehen. Er wurde tags darauf abgeschleppt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 5000 Euro.

Artikel bewerten
0
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.