Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 27. Januar Donaueschingen: Fahrer lässt Auto nach Unfall zurück

Von

Donaueschingen-Wolterdingen: Einer Streife des Polizeireviers Donaueschingen ist am Sonntagmorgen gegen 4.30 Uhr ein völlig demoliertes Auto auf dem Parkplatz Eidechsenbrünnele bei Wolterdingen (Schwarzwald-Baar-Kreis) aufgefallen. 

Ersten Ermittlungen zufolge war ein unbekannter Fahrer in einer Rechtskurve zwischen Wolterdingen und Donaueschingen vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit von der Fahrbahn abgekommen. Er kollidierte mit der Schutzplanke, die beim Aufprall kurz vor dem Parkplatz erheblich beschädigt wurde.

Vom Auto abgerissene Teile blieben auf der Fahrbahn zurück. Das Polizeirevier Donaueschingen ermittelt nun wegen Verdachts der Unfallflucht. Am Fahrzeug entstand ein geschätzter Schaden in Höhe von 2000 Euro, an der Leitplanke von 1000 Euro. 

Artikel bewerten
0
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.