Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 27. Januar VS-Villingen: Klärung von Streitigkeiten eskaliert

Von

VS-Villingen: Die Klärung eines Streits zwischen zwei Gruppen ist am Samstagabend in Villingen (Schwarzwald-Baar-Kreis) eskaliert. 

Die beiden Gruppen trafen sich dazu gegen 20.15 Uhr auf dem Parkdeck eines Lebensmittelgeschäfts. Doch anstatt die Unstimmigkeit zu klären, soll ein 18-Jähriger einen dazu kommenden 17-Jährigen mit einer mitgeführten Schreckschusswaffe bedroht haben.

Im Verlauf der Auseinandersetzunge wurde vom alkoholisierten 18-Jährigen ein Schuss abgegeben. Außerdem verfolgte er den flüchtenden 17-Jährigen und drohte ihm mit einem Schlagstock.

Die Schreckschusswaffe, die noch nicht aufgefunden wurde, war bei der Schussabgabe laut Polizei nicht auf Personen gerichtet. Verletzt wurde niemand. Die Ermittlungen der Polizei dauern an. 

Artikel bewerten
0
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.