Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 27. Januar Rangendingen: Unbekannte klauen erneut Autos

Von

Rangendingen: In der Nacht auf Sonntag sind Unbekannte erneut in das Gebäude eines Auto-Service in der Haigerlocher Straße in Rangendingen (Zollernalbkreis) eingebrochen. 

Der Täter machgte sich den Umstand zu nutze, dass ein Fensterelement des Rolltores nach dem ersten Einbruch noch nicht wieder repariert war. Trotz eines davor abgestellten Autos stieg der Unbekannte durch die Öffnung im Tor in den Werkstattbereich ein. In einem Büroraum wurde gezielt ein Schlüsselkasten aufgebrochen und der Fahrzeugschlüssel für einen vor dem Gebäude geparkte A-Klasse entnommen. Anschließend wurden von einem im Hofraum abgestellten Fahrzeug die Zulassungskennzeichen entfernt und vermutlich an die A-Klasse montiert.

Bei diesem neuerlich entwendeten Auto handelt es sich genau um das Fahrzeug, das bereits in der Nacht zum letzten Freitag aus dem Autohaus in Rangendingen gestohlen wurde. Der Wagen war am Samstagmorgen von einer Polizeistreife in Albstadt-Tailfingen festgestellt und wieder zurückgebracht worden. Fahrer zum Feststellzeitpunkt war ein 16-Jähriger aus Albstadt-Tailfingen. Der ebenfalls in der Nacht zum Freitag in Rangendingen gestohlene Audi A5 wurde am Sonntagvormittag besetzt mit zwei Personen in Hechingen angehalten und kontrolliert.

An dem Auto waren gestohlene Kennzeichen angebracht. Fahrer war ein 21-jähriger Hechinger. Im Auto befand sich zudem ein 16-jähriger weiterer Tatverdächtiger. Die umfangreichen polizeilichen Ermittlungen gegen mehrere Tatverdächtige in dieser Autodiebstahlsserie in Rangendingen und im Raum Albstadt dauern an. 

Artikel bewerten
0
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.