Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 27. August Straßberg: Auto bei Ausweichmanöver beschädigt

Von

Straßberg: Ein Autofahrer ist auf der B 463 bei Straßberg (Zollernalbkreis) im Graben gelandet, weil er einem anderen Wagen ausweichen musste.

Ein bislang unbekannter VW-Fahrer bog vom Radweg aus der alten Steige kommend in die B 463 in Richtung Sigmaringen ein. Dabei nahm er einem 41-Jährigen die Vorfahrt, der mit seinem BMW auf der Bundesstraße aus Richtung Albstadt kam.

Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich der 41- Jährige aus und landete im Graben. Der VW-Fahrer fuhr in Richtung Sigmaringen davon. Am BMW entstand ein hoher Schaden, der sich nach ersten Schätzungen auf 8000 Euro belaufen dürfte.

Das Polizeirevier Albstadt hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Telefonnumer 07432/9550 um Hinweise.

Artikel bewerten
4
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.