Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 26. Mai VS-Villingen: 44-Jähriger bedroht Passanten mit Pfefferspray

Von

VS-Villingen: Am Sonntagabend hat ein 44-jähriger Mann in Villingen (Schwarzwald-Baar-Kreis) mehrere Passanten mit einem Pfefferspray bedroht. 

Eine Polizeistreife entdeckte den Mann an der Kreuzung Berthold-/Bahnhofstraße. Die Beamten nahmen die Verfolgung des flüchtenden Täters auf und konnten ihn in einer Tankstelle in der Bahnhofstraße festnehmen.

Bei der Durchsuchung des Festgenommenen fanden die Beamten tatsächlich ein Pfefferspray. Laut Aussagen von Betroffenen und Zeugen hatte der Beschuldigte das Pfefferspray in einer Hand und drohte, sie zu besprühen. Die Passanten konnten jedoch alle flüchten und sich in Sicherheit bringen.

Weitere Personen, welche an dem Abend von dem 44-Jährigen bedroht wurden, sich jedoch noch nicht bei der Polizei gemeldet haben, werden dringend gebeten, dies nachzuholen. Dies gilt auch für Zeugen, die den Vorfall mitbekommen haben, ohne selbst bedroht worden zu sein. Hinweise bitte an die Polizei Villingen, Telefon 07721/601-0. 

Artikel bewerten
2
loading
1

Kommentar

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.