Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 26. Juni Titisee-Neustadt: Durch Betonrohr schwer verletzt

Von

Titisee-Neustadt: Am Mittwochmorgen ist im Neubaugebiet an der Fehrn in Titisee-Neustadt ein 24-jähriger Bauarbeiter bei einem Arbeitsunfall schwer verletzt worden.

Im Zuge von Kanalarbeiten geriet ein ca. drei Meter langes und 500 Kilogramm schweres Betonrohr an einem Hang ins Rollen. Der Arbeiter versuchte, dieses Rohr talseits anzuhalten. Hierbei kam er zu Fall und wurde von dem Rohr an den Beinen überrollt. Dabei verletzte er sich schwer.

Ein Verschulden Dritter konnte bislang nicht festgestellt werden. Der Verletzte wurde mit vom DRK in die Klinik gebracht. 

Artikel bewerten
0
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.