Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 26. Februar Hausverbot nach Ausraster in Discounter

Von
Hausverbot in einem Supermarkt gab es für einen 39-jährigen Mann. (Symbolfoto) Foto: Trong Nguyen/ Shutterstock

Bühl: Der psychische Ausnahmezustand eines 39 Jahre alten Mannes hat am Montagnachmittag für einen Polizeieinsatz in einem Discounter in Bühl (Ortenaukreis) gesorgt.

Der Mann hatte nach bisherigen Ermittlungen zunächst mehrere Gegenstände entwendet und sich anschließend aggressiv gegenüber einer Kassiererin gezeigt. Die hinzugerufenen Beamten des Polizeireviers Bühl konnten die Situation gegen 16.40 Uhr schlichten.

Dem Enddreißiger wurde ein Hausverbot erteilt. Darüber hinaus muss er sich nun wegen des vorangegangenen Diebstahls verantworten.

Artikel bewerten
4
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.