Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 25. September Villingen-Schwenningen: Betrunken Verkehrsunfall verursacht

Von

Villingen-Schwenningen: Ein alkoholisierter Mercedes-Fahrer hat am Mittwochmorgen, gegen 06.40 Uhr, einen Unfall an der Kreuzung der Ewald-Huth-Straße mit der Lorettostraße und der Roderstraße in Villingen (Schwarzwald-Baar-Kreis) verursacht. 

Der 27-Jährige Mercedes-Fahrer war auf der Ewald-Huth-Straße unterwegs und wollte die Kreuzung geradeaus in Richtung Heidplatz überqueren. Hierbei achtete der junge Mann nicht auf die Vorfahrt einer 44-jährigen Frau, die sich mit einem Renault Twingo auf der bevorrechtigten Roderstraße/Lorettostraße der Kreuzung näherte. 

Ein durchgeführter Alkoholtest bei dem 27-Jährigen ergab rund 0,9 Promille. Nach der Entnahme einer Blutprobe und der Abgabe des Führerscheines muss sich der junge Mann nun noch in einem Strafverfahren für die Fahrt unter Alkoholeinwirkung und den dabei verursachten Unfall verantworten. Verletzt wurde niemand.

Artikel bewerten
0
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.