Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 25. Oktober VS-Villingen: Schleudertrauma bei Auffahrunfall erlitten

Von

VS-Villingen: Ein Auffahrunfall war am Donnerstagabend Grund dafür, dass sich ein Autofahrer auf der Bundesstraße 33 auf Höhe der Firma Hoerco bei Villingen (Schwarzwald-Baar-Kreis) leicht verletzt hat. 

Der 33 Jahre alte Fahrer erlitt ein Schleudertrauma, weil gegen 21.30 Uhr der Fahrer eines eines VWs hinter ihm zu spät bemerkte, dass sein Vordermann bremste. 

Der 19 Jahre alte Unfallverursacher fuhr wuchtig auf den vorrausfahrenden Golf auf. Beide Wagen waren in Richtung St. Georgen unterwegs. Der 33-Jährige wurde zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Sein Golf musste abgeschleppt werden. 

Insgesamt entstand bei dem Unfall ein Schaden von mehreren Tausend Euro.

Artikel bewerten
3
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.