Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 25. Juni Feuerwehr löscht Waldbrand in Bad Wildbad

Von
In Bad Wildbad hat es im Wald gebrannt. Foto: Kreisfeuerwehrverband Calw/Heiko Friedrich

Bad Wildbad: Im Wald nahe dem Aichelberger Sträßle in Bad Wildbad (Kreis Calw) hat es am Mittwoch gebrannt. 

Aufmerksame Bewohner des Teilortes Sprollenhaus bemerkten gegen 13.30 Uhr Rauch und alarmierten die Einsatzkräfte. 

Die Feuerwehr rückte aus. Vor Ort musste die Brandstelle erst mal gefunden werden: So hatte im Bereich der Hahnenkopfkurve kurz vor dem Abzweig Meistern etwa 200 Meter unterhalb der Straße auf einer Lichtung Unterholz Feuer gefangen. 

Der Brand wurde zügig auf 600 bis 700 Quadratmeter eingedämmt. Zum Glück war es windstill. Rund 30.000 Liter Löschwasser wurden eingesetzt. 

Der Einsatz auf der Waldlichtung zog sich bis etwa 17.30 Uhr hin. Die Polizei war ebenfalls vor Ort und sicherte den Kurvenbereich der Straße ab und übernahm die Ermittlung zur Brandursache. 

Fotostrecke
Artikel bewerten
1
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.