Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 25. Februar 19-Jähriger durch Messerangriff verletzt

Von
Ein junger Mann wurde in einer Unterführung angegriffen. Foto: Maier

Donaueschingen: Am Freitagabend wurde in der Bahnhofsunterführung ein 19-jähriger Mann von einem Jugendlichen aus einer Gruppe mit mehrerern männlichen und weiblichen Personen angegangen und verletzt.

Zunächst hatte der unbekannte Täter dem 19-Jährigen eine Zigarette angeboten. Als diese abgelehnt wurde, kam es zu einem Streit. Im Verlaufe der Auseinandersetzung zog der unbekannte Täter ein Messer und verletzte den Geschädigten durch Schläge und leichten Schnittverletzungen im Gesicht und am rechten Ohr. Außerdem wurden auch einige Zähne beschädigt.

Bei dem Täter soll es sich um einen ca. 16 - 17 Jahre alten Türken handeln, der ca. 1,70 m groß war und eine schwarze Jacke trug.

Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Donaueschingen erbeten.

Artikel bewerten
0
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.