Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 26. April Flüchtling geht mit Stein auf Mitbewohner los

Von
Weil ein 33-Jähriger die Küche einer Flüchtlingsunterkunft schmutzig hinterließ, gingen seine Mitbewohner auf ihn los. (Symbolfoto) Foto: dpa

Offenburg: Weil ein 33-jähriger Bewohner am Montagabend eine Flüchtlingsunterkunft in Offenburg (Ortenaukreis) die Küche verschmutzt zurückgelassen hatte, rastete ein anderer Mann aus.

Die Bewohner konnten beruhigt werden. Um 23.30 Uhr mussten die Polizisten erneut anrücken, nachdem der 33-Jährige immer wieder in Streit mit den Mitbewohnern geraten war.

Er bewaffnete sich mit einem Stein, mit dem er auf seinen Kontrahenten losging und diesen schlug.

Dessen Familienangehörigen griffen ein und hielten den 33-Jährigen fest. Die Beamten nahmen den Mann in Gewahrsam, er musste anschließend die Nacht in der Arrestzelle des Polizeireviers verbringen. Ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung wurde eingeleitet.

Artikel bewerten
0
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.