Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 24. Dezember Mehrere Verletzte nach Auffahrunfall

Von
Am Montagnachmittag sind in Mühlhausen (Schwarzwald-Baar-Kreis) bei einem Auffahrunfall auf der B 27 mehrere Personen verletzt worden. (Symbolfoto) Foto: dpa

VS-Mühlhausen: Am Montagnachmittag sind in Mühlhausen (Schwarzwald-Baar-Kreis) bei einem Auffahrunfall auf der B 27 mehrere Personen verletzt worden.

Der Unfall ereignete sich auf der B 27 auf Höhe der Auffahrt VS-Mühlhausen. Ein Autofahrer, der auf der Bundesstraße in Richtung Rottweil fuhr, bremste stark ab, um einem Auto das Einfahren vom Beschleunigungsstreifen auf die Bundesstraße zu ermöglichen.

Die hinter dem mit Mann fahrende Frau konnte noch rechtzeitig abbremsen, eine nachfolgende Autofahrerin erkannte die Situation zu spät und kollidierte trotz Vollbremsung wuchtig mit dem abbremsenden Auto.

Bei dem Unfall wurde eine Person schwer und drei leichtverletzt. Zur Versorgung der Verletzten waren mehrere Fahrzeuge des DRK, ein Rettungshubschrauber sowie die freiwillige Feuerwehr Schwenningen im Einsatz. Die 45-jährige Unfallverursacherin stand unter Schock und musste wegen Gesichtsverletzungen und Stauchungen stationär im Klinikum verbleiben.

Die Autofahrer des Geschädigten Wagens und deren zwei Kinder konnten nach einer Untersuchung das Krankenhaus wieder verlassen. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Artikel bewerten
0
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.