Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 24. April Unbekannter legt Giftköder aus

Von

Rottenburg: Ein vermutlich mit Giftweizen gespicktes Schwarzwurststück hat ein Hund am Montagabend beim Spaziergang im Gewann "Oberes Feld" in Richtung Aussichtplatte bei Rottenburg entdeckt.

Die Hundebesitzerin bemerkte, dass ihr Tier etwas fressen wollte und konnte dies gerade noch verhindern. Das Stück Schwarzwurst war präpariert, weshalb sie den Vorfall der Polizei meldete, die den vermeintlichen Giftköder sicherstellte. Im Speck der Wurst waren drei rötliche Weizenkörner eingebracht. Es konnten keine weiteren Köder mehr gefunden werden.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter Telefon 07071/972-8660 zu melden.

Artikel bewerten
2
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.