Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 24. April Albstadt: 18-Jähriger stürzt in Bach

Von

Albstadt: Am Mittwochvormittag ist ein 18-jähriger Autofahrer von der Bundesstraße 463 bei Albstadt in einen Bach gestürzt.

Auf Höhe des Klärwerks überholten zwei Autos einen Lkw. Sie befanden sich bereits auf der linken Fahrbahnseite, als ein dunkler Kleinwagen von einem Feldweg noch vor dem heranfahrenden Lkw in Fahrtrichtung Albstadt-Ebingen einbog und somit den Überholern entgegen fuhr.

Zwischen dem ersten Wagen und dem einbiegenden Fahrzeug kam es zu keinem direkten Kontakt. Für das zweite überholende Auto, das von einem 18-Jährigen gefahren wurde, war die Situation prekär: Nur durch eine ruckartige Lenkbewegung nach links gelang es dem jungen Mann, einen Frontalcrash zu verhindern. Er kam dabei nach links von der Straße ab und driftete ins dortige Bachbett. Er zog sich dabei keine Verletzungen zu. Am Auto entstand Sachschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro.

Das Fahrzeug wurde mittels Spezialgerät von Helfern des THW geborgen. Dabei kam es auf der Bundesstraße zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen.

Die Polizei hofft in diesem Zusammenhang auf Zeugenhinweise, die zur Klärung dieser Unfallflucht beitragen könnten. Insbesondere sollte sich der Fahrer des überholten Lkw mit der Polizei in Albstadt, Telefon 07431/955-0, in Verbindung setzen.

Artikel bewerten
2
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.