Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 24. April Oberndorf: Backexperiment führt zu Polizeieinsatz

Von

Oberndorf: Wegen starker Rauchentwicklung ist die Polizei am Dienstagnachmittag in die Wasserfallstraße in Oberndorf gerufen worden.

Vor Ort trafen die Beamten auf eine Frau, die auf drei großen Blechdeckeln Spanplattenreste verbrannte, die teilweise noch kunststoffbeschichtet waren. Die so erhitzten Deckel legte sie dann auf Backbleche, die mit Teig gefüllt waren und wollte so den Teig mit „Oberhitze“ backen. An mögliche Gesundheitsgefahren durch die Verbrennungsrückstände der beschichteten Spanplatten verschwendete sie offenbar keinen Gedanken.

Die Frau musste auf Anweisung der Polizei den Backvorgang abbrechen und muss nun mit einer Anzeige rechnen. 

Artikel bewerten
2
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.