Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 23. November Einbrecher entkommt unerkannt

Von
Über eine Terrassentür kam der Einbrecher ins Haus. Foto: dpa

St. Georgen im Schwarzwald: Ein Einbrecher ist am frühen Mittwochmorgen in ein Wohnhaus in St. Georgen (Schwarzwald-Baar-Kreis) eingedrungen. Wie die Polizei mitteilt, waren die Bewohner zum Tatzeitpubkt zwischen 1 und 1.45 Uhr zu Hause. Der bislang unbekannte Täter öffnete gewaltsam die Terassentür des Hauses im Waldparkweg.

Er durchwühlte anschließend das Arbeitszimmer und erbeutete Bargeld in Höhe von mehrern hundert Euro.

Zuvor versperrte der Eindringling die Türe des Zimmers mit einem davor abgestellten Möbelstück, um ungestört nach Beute zu suchen. Durch die Geräusche wurden die Bewohner geweckt. Dennoch konnte der Täter unerkannt und mit dem erbeuteten Bargeld das Wohnhaus verlassen.

Die Polizei St. Georgen bittet um Hinweise. Personen, die in der Nacht auf Mittwoch beziehungsweise in den frühen Morgenstunden des anbrechenden Tages verdächtige Wahrnehmungen im Waldparkweg oder dem angrenzenden Wohngebiet gemacht oder dort Fremde gesehen haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier St. Georgen, Telefon, 07724 9495-00, in Verbindung zu setzen.

Artikel bewerten
1
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.