Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 23. November Meßstetten: Fahrer flüchtet nach Unfall

Von

Meßstetten: Am Freitag stießen zwei Fahrzeuge auf dem Neukauf-Parkplatz in Meßstetten (Zollernalbkreis) zusammen. Eine der Beteiligten flüchtete, nachdem die Wagenhalterin die Polizei gerufen hatte.

Der Unbekannte fuhr auf dem  Parkplatz rückwärts aus einer Parkbucht, übersah dabei einen querenden Peugeot und stieß mit ihm zusammen. Beide Unfallbeteiligte stiegen aus. Der männliche Fahrer, fuhr ein dunkles Auto mit weißen und roten Zierstreifen und wollte den Fall ohne Polizei regeln.

Als die 49-jährige Peugeotfahrerin die Beamten trotzdem anrief stieg der Mann wieder in seinen Wagen und fuhr weg. Das Polizeirevier Albstadt hat die Ermittlungen wegen Unfallflucht aufgenommen und bittet Zeugen, die den Parkrempler beobachtet haben und sachdienliche Hinweise zum  Fahrzeug geben könne, sich zu melden unter der Telefonnummer 07432/9550 zu melden. Der entstandene Sachschaden wird auf 2.000 Euro geschätzt.

Artikel bewerten
1
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.