Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 23. März Mann wirft Molotow-Cocktail auf Gasthaus

Von
Ein Unbekannter hat einen Molotow-Cocktail auf ein Gasthaus in Donaueschingen geworfen. (Symbolfoto) Foto: dpa

Donaueschingen: Ein Unbekannter hat am Mittwochmorgen einen Molotow-Cocktail gegen die Eingangstür eines Gasthauses in der Hüfinger Straße in Donaueschingen (Schwarzwald-Baar-Kreis) geworfen.

Durch das Eingreifen eines zufällig vorbeikommenden Autofahrers, konnte ein schlimmeres Ausmaß verhindert werden. Der Mann trat mit den Schuhen die Flammen aus.

An der Eingangstür entstand ein Sachschaden von etwa 400 Euro. Zum Zeitpunkt des Brandes schliefen in dem Haus vier Personen, sie blieben unverletzt.

Das Kriminalkommissariat Villingen ermittelt nun wegen schwerer Brandstiftung. Kriminaltechniker untersuchten am Mittwochmorgen die Brandstelle.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand wird ein fremdenfeindlicher Hintergrund ausgeschlossen. Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen nimmt das Kriminalkommissariat Villingen unter der Telefonnummer 07721/601-0 entgegen.

Artikel bewerten
3
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.