Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 22. Oktober Mössingen: Spaziergängerin stürzt in die Tiefe

Von

Mössingen: Am Sonntagabend kurz vor 18 Uhr meldete ein 41-jähriger Radfahrer der Polizei eine abgestürzte Spaziergängerin beim Dreifürstenstein. Die Frau sei etwa 150 Meter in die Tiefe gerutscht und liege schwer verletzt in schwer zugänglichem Gelände, so der Mössinger. 

Aufgrund dieser Mitteilung kamen DRK, und Notarzt sowie die Feuerwehr Belsen, die Bergwacht Pfullingen und Urach und mehrere Streifen der Polizeireviere Tübingen und Hechingen und ein Polizeihubschrauber zum Einsatz.

Die Einsatzkräfte näherten sich der schwerverletzten 67-jährigen Frau aus Tübingen aus Richtung Alter Morgen und konnten sie gegen 19 Uhr bergen. Die Frau wurde in eine Tübinger Klinik eingeliefert. Die näheren Umstände des Unglücks sind noch nicht bekannt.

Insgesamt waren ca. 40 Rettungskräfte im Einsatz.

Artikel bewerten
0
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.