Freudenstadt: Am Dienstagnachmittag ist ein unbekannter Täter in eine Wohnung im ehemaligen Schwesternwohnheim beim Freudenstädter Krankenhaus eingedrungen.

Die Wohnungsinhaberin legte sich gegen 15 Uhr schlafen. Etwa eine Stunde später hörte sie Geräusche, ging deren Herkunft aber nicht nach. Als sie eine halbe Stunde später aufstand, stellte sie fest, dass ihr Wohnungseingang aufgebrochen war.

Gestohlen wurde offensichtlich nichts. An der Tür entstand Sachschaden, die Schadenshöhe ist noch unklar.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: