Winterlingen: Ein qualmender Heizkessel hat am Dienstagabend in Winterlingen (Zollernalbkreis) die Feuerwehr auf den Plan gerufen.

Kurz nach 20 Uhr meldete ein Mann bei der Leitstelle, dass es in seinem Keller brennen würde. Die Feuerwehr rückte an und stellte fest, dass es aus dem Heizraum herausqualmte.

Grund war ein technischer Defekt des Festbrennstoffkessels, der zu einer massiven Rauchentwicklung geführt hatte. Gebrannt hat es nicht.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: