Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 23. Januar Titisee-Neustadt: Hat 28-Jähriger drei Einbrüche verübt?

Von

Titisee-Neustadt: Beamte des Polizeireviers Titisee-Neustadt (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald) konnten dieser Tage drei Einbrüche aus dem vergangenen Jahr aufklären.

Dringend tatverdächtig ist ein 28-jähriger deutscher Staatsangehöriger. Von dem 28-Jährigen konnte an einem der Tatorte eine DNA-Spur gesichert werden.

Dem Mann werden zwei Firmeneinbrüche in einer Hochschwarzwaldgemeinde am 29. und 30. Dezember 2018 und ein Einbruch in eine Werkstatt in Titisee-Neustadt im März des vergangenen Jahres vorgeworfen. Die Ermittlungen dauern an.

Artikel bewerten
2
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.