Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 22. Februar Wildschwein randaliert in Wohngebiet

Von
In Hechingen rannte ein Wildschwein durch Gärten. (Symbolfoto) Foto: dpa

Hechingen: Ein Wildschwein hat am Donnerstagabend in Hechingen (Zollernalbkreis) die Polizei auf den Plan gebracht. Das Tier rannte durch Gärten im Bereich Mühlstraße und Baumgarten.

Mehrere Anwohner verständigten über den Notruf die Polizei. Neben der Beschädigung von Zäunen könnte es sein, dass das Tier einen 11-jährigen Radfahrer gestreift und leicht verletzt hat. Der 11-jährige Junge wurde vorsorglich in einem Krankenhaus untersucht.

Es konnte nicht ausgeschlossen werden, dass das Wildtier weitere Personen verletzt oder Beschädigungen verursacht. Deshalb wurde das Wildschwein von einer Polizeistreife erschossen. 

Artikel bewerten
9
loading
2

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.