Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 21. Mai 43-Jähriger randaliert im Amtsgericht

Von
Im Villinger Amtsgericht ist ein 43-Jähriger ausgerastet. Foto: Eich

VS-Villingen: Während einer Gerichtsverhandlung im Amtsgericht Villingen (Schwarzwald-Baar-Kreis) ist am Donnerstagmorgen ein 43-Jähriger plötzlich ausgerastet.
Justizwachtmeister versuchten vergeblich, den Mann zu beruhigen und festzuhalten. Mehrere Beamte des Polizeireviers Villingen mussten daraufhin zur Unterstützung anrücken.

Der hünenhafte Mann setzte sich im Richterzimmer weiter erheblich zur Wehr und leistete massiven Widerstand. Deshalb mussten die Beamten auch Pfefferspray einsetzen.

Schließlich gelang es den Beamten, den Mann zu bändigen. Während der 43-Jährige leichte Augenreizungen durch das Pfefferspray erlitt, blieben die eingesetzten Beamten unverletzt.

Auf Anordnung des Richters wurde der Mann unter Polizeibegleitung mit einem Rettungswagen in eine psychiatrische Fachklinik eingeliefert.

Artikel bewerten
1
loading

Ausgewählte Stellenangebote

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.