Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 20. Oktober 36-Jähriger wird vor Supermarkt verprügelt

Von
Am Freitagabend ist ein 36-Jähriger vor einem Lebensmittelgeschäft in der Straße "Am Kriegsdamm" in Rottweil verprügelt worden. (Symbolfoto) Foto: sb

Rottweil: Am Freitagabend ist ein 36-Jähriger vor einem Lebensmittelgeschäft in der Straße "Am Kriegsdamm" in Rottweil verprügelt worden.

Ein 22-Jähriger und ein 31-Jähriger schlugen aus bislang unbekannten Gründen auf den Mann ein. Selbst als der 36-Jährige am Boden lag, ließ der 31-Jährige nicht ab: Er trat ihm mit dem Schuh ins Gesicht.

Dem Polizeirevier Rottweil wurde die Straftat allerdings erst im Zusammenhang mit einer weiteren Körperverletzung bekannt. Gegen 1 Uhr meldete sich der 30-jährige Begleiter des bereits verletzten 36-Jährigen und gab an, dass er von dem 22-Jährigen mit mehreren Tritten verletzt und mit einem abgebrochenen Flaschenhals bedroht worden wäre.

Im Rahmen der Ermittlungen stellten die Beamten eine deutliche Alkoholisierung bei dem 22-Jähirgen fest. Die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung gegen die beiden Tatverdächtigen dauern derzeit an.

Artikel bewerten
1
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.