Ein 45-Jähriger war laut Polizei in Nagold mit über 2,3 Promille unterwegs. (Symbolfoto) Foto: kaczor58/ Shutterstock

45-Jähriger mit über 2,3 Promille unterwegs und weitere Polizeimeldungen aus der Region.

Neuenbürg: Ein alkoholisierter Fahrer ist am Samstag in Neuenbürg (Enzkreis) mit einem anderen Mann in Streit geraten und hat diesem eine Ohrfeige verpasst. 

Zunächst fuhr der 45-Jährige gegen 21.20 Uhr mit einem Audi hinter einem Peugeot einer 40-Jährigen auf der Bundesstraße 294 am Ortseingang in Neuenbürg. 

Anschließend überholte der Audi-Fahrer den Peugeot so gefährlich, dass die 40-Jährige eine Vollbremsung machen musste, um einen Unfall zu verhindern.

Nach diesem Vorfall kam es zu einem Wortgefecht zwischen dem 45-Jährigen, der 40-Jährigen sowie ihrem 46-jährigen Beifahrer.

Dabei bemerkte der Beifahrer, dass der Audifahrer alkoholisiert war und nahm dem Mann die Schlüssel ab. Daraufhin verpasste der Alkoholfahrer dem 46-jährigen Beifahrer eine Ohrfeige.

Der 45-Jährige war laut Polizei mit über 2,3 Promille unterwegs. Er musste eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben. Ihn erwarten nun mehrere Anzeigen. 

Nagold: 33-Jähriger flieht nach Unfall

Nagold: Ein 33-Jähriger hat am Sonntag zwischen Vollmaringen und Baisingen (Kreis Calw) alkoholisiert einen Unfall verursacht und danach Fahrerflucht begangen. 

Der 33-Jährige kam gegen 22.40 Uhr mit einem VW auf der Landstraße 356 zu weit nach links, sodass sein Auto einen entgegenkommenden Fiat streifte. Der 33-Jährige blieb kurz an der Unfallstelle und flüchtete dann. Er wurde nach sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen der Polizei entdeckt und kontrolliert.

Der Mann war mit über zwei Promille unterwegs. Er musste eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben.

Es entstand rund 7000 Euro Sachschaden.

Haiterbach: Mann stürzt mit Motorrad

Haiterbach: Auf der L 353 zwischen Egenhausen (Kreis Calw) und Oberschwandorf ist am Sonntagnachmittag ein Motorradfahrer gestürzt. Die Polizei geht von einem Fahrfehler aus.

Der 63-Jährige wurde nur leicht verletzt. Es entstand geringer Sachschaden.

Bad Wildbad: Einbrecher lässt Alkohol mitgehen

Bad Wildbad: Ein bislang Unbekannter ist zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen in ein Restaurant Bad Wildbad (Kreis Calw) eingedrungen.

Dabei verschaffte sich der Täter gewaltsam Zutritt zu den Räumlichkeiten in der Kernerstraße. Er entwendete neben einer Kasse und einem Geldbeutel auch mehrere Flaschen hochprozentigen Alkohols.

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Bad Wildbad unter der Telefonnummer 07081/93900 in Verbindung zu setzen.

Nagold: Mit Motorrad von der Fahrbahn abgekommen

Nagold: Schwer verletzt hat sich am Sonntagmorgen gegen 08.50 Uhr ein 26-jähriger Motorradfahrer auf der Landesstraße 362 bei Nagold (Kreis Calw).

Offenbar aufgrund eines Fahrfehlers kam der 26-Jährige beim Einfahren in einen Kreisverkehr zu Fall und prallte gegen ein Verkehrsschild. Hierbei verletzt er sich so schwer, dass er im Anschluss zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Am Motorrad entstand ein Sachschaden von 2000 Euro.

Calw: Auto während Unfallflucht gestoppt

Calw: Als ein 56-Jähriger nach dem Zusammenstoß mit einem Motorrad unerkannt flüchten wollte, hat ihm der verletzte Motorradfahrer einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Leicht verletzt wurde am Sonntagmorgen gegen 09.15 Uhr ein 37-jähriger Kraftradfahrer, als er auf Landesstraße 346 von Rötenbach Richtung Oberreichenbach in einen Kreisverkehr einbog.

Dabei missachtete ein 56-jähriger Skoda-Fahrer offenbar die Vorfahrt des Kraftradfahrers und prallte in die Seite der KTM. Der 37-jährige Motorradfahrer verletzte sich leicht. Im Anschluss an die Kollision versuchte der 56-Jährige zu flüchten. Dies konnte jedoch durch den Leichtverletzten und einen weiteren Zeugen verhindert werden.

Die Höhe des Sachschadens kann derzeit nicht beziffert werden. Das Kraftrad war nicht mehr fahrbereit.

Grömbach: Brand einer Gartenhütte

Grömbach: In Grömbach (Kreis Freudenstadt) hat am Sonntagmorgen eine Gartenhütte gebrannt.

Laut Polizei geriet das Gebäude in der Hochdorfer Straße gegen 7.50 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache in Brand. Am Abend zuvor hatten dort Feierlichkeiten stattgefunden.

Die angrenzenden Feuerwehren waren im Einsatz. Der Schaden beläuft sich auf etwa 20.000 Euro.

Freudenstadt: Einbruch in Wohnung und Praxis

Freudenstadt: Ein unbekannter Täter ist am Samstagabend in Freudenstadt in eine Wohnung und die dazu gehörige Praxis eingedrungen.

Der Einbrecher gelangte über eine Außentreppe auf den Balkon des ersten Obergeschosses und verschaffte sich gewaltsam Zugang zur Wohnung in der Kasernenstraße. In der Wohnung und der angeschlossenen Praxis durchwühlte er mehrere Schränke. Ob der Täter etwas entwendet hat, ist derzeit nicht bekannt.

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Freudenstadt, Telefon 07441/536-0, in Verbindung zu setzen.

Albstadt: 31-Jähriger flüchtet nach Unfall

Albstadt-Ebingen: Nach einem Unfall in Ebingen (Zollernalbkreis) hat sich ein Autofahrer am Sonntagabend einfach aus dem Staub gemacht. Die Polizei konnte ihn jedoch schnappen.

Der 31-Jährige war gegen 22.40 Uhr mit seinem Mercedes auf der Sigmaringer Straße in Richtung Stadtmitte unterwegs, als er aus noch ungeklärten Gründen nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen einen geparkten VW Scirocco krachte. Durch umherfliegende Trümmerteile wurde zudem noch ein vor dem VW geparkter BMW beschädigt.

Ohne sich weiter um die Unfallfolgen zu kümmern, flüchtete der 31-Jährige mit seinem Wagen anschließend. Er konnte im Verlauf der Fahndungsmaßnahmen wenig später ermittelt werden. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 11.000 Euro geschätzt.

Geislingen: Frau passt beim Wenden nicht auf

Geislingen: Bei einem Unfall auf der L 415 zwischen Geislingen (Zollernalbkreis) und Balingen ist am Sonntagmorgen Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro entstanden.

Eine 49-jährige Autofahrerin war gegen 10.30 Uhr mit ihrem Skoda Kodiaq in Richtung Balingen unterwegs. Auf Höhe einer Firmeneinfahrt bog sie nach rechts in diese ein, um anschließend wieder nach links auf die Landesstraße abzubiegen. Dabei übersah sie eine 28-jährige, aus Richtung Geislingen kommende Fahrerin eines Renault Twingo.

Durch den anschließenden Zusammenstoß wurden beide Frauen nach ersten Erkenntnissen leicht verletzt und vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. Ihre Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Donaueschingen: Unfall an Kreuzung 

Donaueschingen: Eine Frau ist am Samstag bei einem Unfall in in Donaueschingen (Schwarzwald-Baar-Kreis) leicht verletzt worden.

Eine 67-Jährige fuhr mit einem Audi auf der Sonnhaldenstraße und missachtete an der Kreuzung zur "Alten Wolterdinger Straße" die Vorfahrt eines von rechts kommenden 48-jährigen Motorradfahrers. Durch schnelles Bremsen und Ausweichen konnte der Fahrer den Zusammenstoß mit dem Audi zwar verhindern, kam jedoch durch die plötzliche Schlingerbewegung zu Fall. Seine 48-jährige Mitfahrerin verletzte sich hierbei leicht.

Am Motorrad entstand Sachschaden über rund 500 Euro.