n der Nacht auf Sonntag hat ein 29-Jähriger in Balingen (Zollernalbkreis) seinen Onkel mit einem Metall-Schuhlöffel geschlagen. Die "Schläger" kamen verletzt ins Krankenhaus. (Symbolfoto) Foto: Marc Eich

Familienstreit in einer Wohnung eskaliert und endet in Handgreiflichkeiten sowie weitere Polizeimeldungen aus der Region.

Balingen: In der Nacht auf Sonntag hat ein 29-Jähriger in Balingen (Zollernalbkreis) seinen Onkel mit einem Metall-Schuhlöffel geschlagen. Die "Schläger" kamen verletzt ins Krankenhaus.

Die beiden Männer stritten sich. Nach gegenseitigen Beleidigungen wurde der junge Mann handgreiflich, griff in der Wohnung Lichtensteinstraße zu einem Metall-Schuhlöffel und schlug auf seinen 54-jährigen Verwandten ein.

Der Onkel versuchte die Schläge abzuwehren. Beide erlitten Verletzungen, die später im Klinikum Balingen behandelt werden mussten. Die Mutter und die Großmutter des aggressiven 29-Jährigen verletzten sich ebenfalls und kamen zur Beobachtung ins Balinger Krankenhaus.

Der Grund des Streits ist noch unbekannt. Scheinbar gärt es aber zwischen Mutter und Sohn schon seit längerem, was jetzt möglicherweise zu dem Ausraster vom eigenen Nachwuchs führte.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: