Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 20. Januar VS: Rocker machen Lokale unsicher

Von

Villingen-Schwenningen: Mehrere Angehörige eines Rockerclubs haben sich in der Nacht auf Samstag in Lokalen in Villingen-Schwenningen (Schwarzwald-Baar-Kreis) aufgehalten und ein großes Polizeiaufgebot auf den Plan gerufen. 

Durch konzentrierte Präsenz- und Aufklärungsmaßnahmen konnte die Polizei etwaige Störungen oder Ausschreitungen verhindern. Bereits wenige Stunden später verließ die überwiegende Zahl der Rocker wieder den Innenstadtbereich.

Am frühen Samstagmorgen kam es gegen 4 Uhr in der Färberstraße dennoch zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen, die ersten Ermittlungen zufolge Rockerkreisen zuzuordnen sind, und einem stark alkoholisierten Gaststättenbesucher. Dieser erhielt nach einer kurzen verbalen Auseinandersetzung mehrere Ohrfeigen von den Personen, die sich anschließend entfernten.

Ermittlungen wegen Körperverletzung nach den derzeit noch unbekannten Tätern dauern an. 

Artikel bewerten
1
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.