Nürtingen: Ein 18-jähriger Autofahrer ist am Dienstagabend auf der Bundesstraße 297 vermutlich ein wenig zu schnell unterwegs gewesen und hat die Kontrolle über seinen Opel verloren. Dabei überschlug sich der Wagen.

Wie die Polizei mitteilte, war der 18-Jährige in Richtung Reudern unterwegs, als er kurz vor dem Ortseingang von der Straße abkam und ein Verkehrszeichen sowie einen kleinen Baum überfuhr. Glücklicherweise blieb der 18-Jährige bei dem Unfall unverletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 4700 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: