Möglingen: Ein Rückstau von ungefähr vier Kilometern Länge hat am Dienstagnachmittag ein bislang unbekannter Fahrer auf der Autobahn 81 verursacht.

Die Polizei teilte mit, dass der Unbekannte unvermittelt auf die Fahrspur einer 34-jährigen Renault-Fahrer wechselte, wodurch diese stark abbremsen musste. Dabei kam die Frau ins Schleudern und stieß gegen die Mittelleitplanke. Der Unfallverursacher fuhr ohne anzuhalten davon. Zeugen die Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Autobahnpolizeirevier unter der Telefonnummer 07156/43500 in Verbindung zu setzen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: