Balingen: Ein Mazda-Fahrer ist am Dienstag in Balingen (Zollernalbkreis) auf einen Streifenwagen aufgefahren. Zwei Polizisten wurden leicht verletzt.

Gegen 17.30 Uhr fuhr die Streife vom Polizeirevier Balingen die Wilhelm-Krauth-Straße stadteinwärts. Der Fahrer des Dienstwagens musste auf Höhe der Einmündung "Auf Stetten" verkehrsbedingt bremsen. Als der Streifenwagen gerade wieder beschleunigte, kam von hinten ein Mazda und fuhr dem Mercedes ins Heck. Der Polizeiwagen-Fahrer und seine mitfahrende Kollegin wurden dabei leicht verletzt. Sie kamen beide ins Krankenhaus. 

Auch der 46-jährige Unfallverursacher blieb nicht ohne Blessuren und musste ärztlich behandelt werden. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden über rund 11.000 Euro. 

Ein Abschleppunternehmen transportierte den nicht mehr fahrbereiten Mazda ab.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: